06.03.2019 - 16:00 Uhr

„freenet women DAY“ – Mut zum Aufstieg

Im Zusammenhang mit dem Internationalen Frauentag hat sich die freenet Group im Rahmen einer konzernweiten Veranstaltung mit prominenter Beteiligung zur beruflichen Chancengleichheit von Frau und Mann bekannt. Nicole Engenhardt-Gillé, Leiterin Konzernpersonal der freenet AG, und Aufsichtsrätin Fränzi Kühne ermunterten auf dem ersten „freenet women DAY“ am 5. März 2019 in Hamburg die bei freenet beschäftigten Frauen, mit Selbstvertrauen und Ambition den Austausch zu suchen und ihre Karriere aktiv zu gestalten. CEO Christoph Vilanek unterstützt das Engagement und diskutierte auf der Veranstaltung mit.

Der am heutigen Dienstag, den 5. März 2019, erstmalig im freenet Campus am Standort Hamburg durchgeführte „freenet women DAY“ stand unter dem Motto „Vielfalt nutzen“. Die freenet Group wollte an diesem Tag bereits vorhandene Entwicklungsperspektiven innerhalb des Unternehmens aufzeigen und die Mitarbeiterinnen dazu inspirieren, ihre Karriere in die eigene Hand zu nehmen. Dazu hatte Nicole Engenhardt-Gillé, Leiterin Konzernpersonal der freenet AG, gemeinsam mit einer internen Arbeitsgruppe von jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bei freenet, den „freenet Unternehmern 2017/2018“, geladen. Es kamen nicht nur zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Vorstände Christoph Vilanek und Rickmann von Platen, sondern mit Aufsichtsrätin Fränzi Kühne und der Unternehmensberaterin Andrea Och auch profilierte Expertinnen für das Thema „Frauen in der Wirtschaft“. In einem anschaulichen Vortrag berichtete die einzige weibliche Schiedsrichterin in der 1. Fußball-Bundesliga der Herren, Bibiana Steinhaus, zudem von den Herausforderungen für Frauen in einem männlich geprägten Umfeld. Fränzi Kühne, freenet Aufsichtsrätin und zugleich Gründerin und Geschäftsführerin der Digitalagentur TLGG, diskutierte mit Kerstin Pape, Bereichsleiterin Customer Excellence der freenet Group, über die Vereinbarkeit von Familie und Karriere in einer im Wandel befindlichen Berufswelt. Andra Och, Unternehmensberaterin und Karrieresparringspartnerin, referierte zum Thema „Das eigene Ziel definieren - finde deine Ambition“.

„Vielfalt bereichert jedes Unternehmen und wir wollen bei freenet dazu ermutigen, dass alle ihre Chancen ergreifen. Mit dem ‚freenet women DAY‘ zum Weltfrauentag wollen wir einem Prozess Nachdruck verleihen, der optimale Bedingungen für die berufliche Entwicklung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schafft“, erläutert Nicole Engenhardt-Gillé. Die Veranstaltung bildet den Auftakt für die Initiative „freenet women“, die von den „freenet Unternehmern 2017/2018“ angeregt worden war.

 

Nicole Engenhardt-Gillé, Leiterin Konzernpersonal freenet AG


zurück