Die freenet Group ist sich ihrer Verantwortung bewusst.

Die freenet Group sieht sich in einer direkten Verantwortung gegenüber ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Kunden, Aktionären wie auch gegenüber dem ökologischen und sozialen Umfeld an den jeweiligen Unternehmensstandorten wie auch im gesamtgesellschaftlichen Kontext.

Vor diesem Hintergrund berichtet die freenet AG seit dem Jahr 2017 jährlich im Rahmen der Nichtfinanziellen Erklärung über die Entwicklung der wesentlichen nichtfinanziellen Aspekte. Seit dem Jahr 2019 erfolgt die Berichterstattung in Übereinstimmung mit den Standards der Global Reporting Initiative (GRI) unter Ausübung der Option "Kern" und wird kontinuierlich weiterentwickelt. Die Nichtfinanzielle Erklärung ist Teil des Konzern-Lageberichts im Geschäftsbericht der freenet AG.

Neben den dort berichteten Themen ist eine gute Unternehmensführung und -kontrolle (Corporate Governance) von zentraler Bedeutung für die freenet Group.

Mit seiner vorwiegend standortbezogenen Spendentätigkeit zeigt das Unternehmen darüber hinaus gesellschaftliches Engagement: Im Jahr 2021 hat die freenet Group insgesamt 20.000 Euro an das Zukunftsprojekt "Büdelsdorf goes Multimedia" gespendet. Im Rahmen des Projekts werden Jugendliche - aber auch Erwachsene mit Hilfe von moderner Hard- und Software sowie didaktischer Unterstützung an die neuen Informationstechnologien herangeführt.

Verantwortung gegenüber unseren Stakeholdern

Nachhaltiges und verantwortungsvolles Handeln ist Teil unserer unternehmerischen Kultur sowie Kern unseres Erfolgs und seiner Nachhaltigkeit. Unser Handeln orientiert sich primär an ökonomischen Prinzipien, da wirtschaftlicher Erfolg Voraussetzung für einen verlässlichen und messbaren Wertbeitrag für alle unsere Stakeholder ist.

Mitarbeiter

Leistungsorientiertes, sicheres und diskrimierungsfreies Arbeitumfeld

Kunden

Nachhaltige Kunden- beziehungen durch Servicequalität und Kundeninteraktion

Kapitalmarkt

Transparenz und Integrität gegenüber Investoren, Analysten und Banken

Lieferkette

Einkaufsrichtlinie und Supplier Code of Conduct als Mindeststandards

Compliance

Rechtstreue, ethische Grundsätze und Compliance-Management-System

Verantwortung für das digitale Leben

Digitales Leben zu ermöglichen und den Dialog zu fördern, heißt für uns auch, Verantwortung zu übernehmen für einen transparenten, sicheren Umgang mit sensiblen Kundendaten. Datenschutz und Datensicherheit sind essenziell für unser Geschäft und aufgrund des hohen Digitalisierungsgrades in unserer Branche Fokusthema.​

Datenschutz

Informationelle Selbstbestimmung und Transparenz

Datensicherheit

Informations- sicherheitsrichtlinie und regelmäßige Überprüfungen

Digitaler Dialog

Kommunikation abgestimmt auf Kundenbedürfnisse

Verantwortung gegenüber der Umwelt

Ressourcen zu schonen und mit Energie sparsam umzugehen, sind für uns Teil der Sicherung unserer Wettbewerbsfähigkeit. Die Digitalisierung von Prozessen sehen wir als Chance, um den Ressourcen- und Energieverbrauch und die CO2-Emissionen langfristig und nachhaltig zu senken.

Energie/CO2-Emissionen

Einsparungen durch Digitalisierung und Energieaudits

Ressourcen- verbrauch

Digitale Rechnungsstellung, Reduzierung von Elektroschrott

esg ratings

ESG-Ratings durch unabhängige Ratingagenturen erhöhen für alle Anspruchsgruppen die Transparenz in Bezug auf die Einordnung und Gewichtung relevanter Nachhaltigkeitsaktivitäten. Die freenet Group nutzt die Möglichkeit zum aktiven Dialog.  

Das Management nichtfinanzieller Themen durch die freenet Group wird von internationalen ESG-Ratingagenturen bewertet. Mit vier relevanten Akteuren steht die Abteilung Investor Relations & ESG in kontinuierlichem Austausch. 

Seit 2018 legt die freenet Group zudem im Rahmen des Carbon Disclosure Projects (CDP) Klimadaten, vor allem zu CO2-Emissionen offen und macht somit ihren Einfluss auf die Umwelt transparent. Auch im Jahr 2021 ist das Unternehmen durch seine aktive Teilnahme am CDP und das freiwillige Ausfüllen des CDP-Fragebogens wieder ausgewiesener CDP Discloser.

Die externe Bewertung der Nachhaltigkeitsaktivitäten der freenet Group stellt sich wie folgt dar: 

 

ESG-Rating- agentur

Bewertungs- skala Leader bis Laggard AAA bis CCC A+ bis D- (Prime: C+) A bis D-
2021

Risk: 25,0 (Medium) 

Exposure: 39,1 (Medium)

Management: 40,0 (Average)

AA C C
2020

Risk: 25,2 (Medium) 

Exposure: 37,1 (Medium)

Management: 35,3 (Average)

AA C D
2019

Risk: 26,4 (Medium) 

Exposure: 36,6 (Medium)

Management: 30,7 (Average)

A C- C
2018 Average A D kein Scoring
2017 Laggard BB D- F