mobilcom-debitel startet als erster Anbieter Mietmodell für Smartphones mit Tarif

Büdelsdorf, 17. November 2021 – „Mieten statt kaufen!“ heißt es ab sofort bei mobilcom-debitel. Der Mobilfunk Serviceprovider bietet ab sofort auf der Onlineplattform grover.md.de als erster deutscher Anbieter ein eigenes Mietmodell für Smartphones und Mobilfunkverträge in Kooperation mit Grover,  Europas größtem Technik-Mietservice, an. Mobilfunk-Fans in ganz Deutschland haben ab sofort die Möglichkeit, ihre Lieblingsgeräte, ganz gleich ob Android oder iOS, nicht nur zu kaufen, sondern monatlich zu mieten. Das bedeutet für viele Kunden mehr Flexibilität in der Handhabung ihrer Hardware und schafft damit eine wertvolle Ergänzung zum klassischen Kauf-Modell.

Das neue mobilcom-debitel Mietmodell ist das erste Angebot auf dem deutschen Mobilfunkmarkt, das es ermöglicht, Bundle-Angebote aus Hardware und Tarif flexibel in einem Leih-Modell zu kombinieren. Erstmals können so auch Verträge mit einer Laufzeit von einem Monat in Kombination mit einem Smartphone angeboten werden. Bei Grover entfällt die sonst übliche Einmal-Zuzahlung für die Hardware im Rahmen eines Bundle-Angebots. Ein weiterer Vorteil: Bei jeder Bestellung ist Grover-Care bereits ohne Extrakosten inklusive. Dadurch werden 90 Prozent aller Kosten für Beschädigungen vom Anbieter übernommen.

So einfach funktioniert das Mieten von Smartphones mit Tarif bei mobilcom-debitel

Der Kunde kann sich unter grover.md.de für einen Mobilfunkvertrag von mobilcom-debitel entscheiden und dann aus über 130 Smartphones sein persönliches Miet-Gerät auswählen. Die Devices von allen namhaften Herstellern stehen mit einer Laufzeit von wahlweise 1 Monat, 3 Monaten, 6 Monaten oder 12 Monaten zur Verfügung. Ist die Miet-Laufzeit für ein Smartphone abgelaufen, so kann der Kunde es zurückgeben und ein neues Gerät auswählen. Das ist ideal auch für alle, die schon immer mal verschiedene Geräte oder Betriebssysteme ausprobieren wollen, um den idealen, ganz persönlichen Smartphone-Begleiter für sich zu finden. Auch bei den Tarifen bleibt volle Flexibilität gewahrt, da mobilcom-debitel auch beim Mietmodell Tarife mit unterschiedlichen Laufzeiten in allen nationalen Mobilfunknetzen anbietet. Das nachhaltige Leih-Modell hilft durch die Mehrfachnutzung von Smartphones den immer weiterwachsenden Sektor Elektroschrott zu reduzieren.

„Wir erleben, dass immer mehr Konsumenten die Vorteile einer Sharing Economy erkennen und das auch aktiv nachfragen“, erklärt Marco Gilsbach, Head Of Digital Partners and Online Sales bei mobilcom-debitel, und ergänzt: „Die Miet-Option als eine neue, flexiblere und vor allem auch nachhaltigere Art des Konsums sehen wir daher als wertvolle Ergänzung zum klassischen Kauf-Geschäft. Sie ist in vielen Lebenssituation für Kunden oft einfacher, rentabler und sinnvoller. Als Mobilfunkanbieter, der schon seit Jahren alle Tarife in allen Netzen und die Top Geräte aller namhaften Hardware-Hersteller im Portfolio hat, war und ist uns das Thema Freiheit und Flexibilität sehr wichtig. Daher passt das neue Angebot und die Kooperation mit Grover einfach sehr gut zu uns.“


Screenshot grover.md.de

Screenshot grover.md.de


Marco Gilsbach Head Of Digital Partners & Online Sales bei mobilcom-debitel

Über mobilcom-debitel:

Die Marke mobilcom-debitel bietet eine große Bandbreite unterschiedlicher eigener Mobilfunk- und Datenangebote, Services, Dienste und weiterer Produkte. Dazu gehören auch Energie- und Zubehörangebote sowie Mobilfunk- und Datenprodukte der deutschen Netzbetreiber. Das Unternehmen berät die Kunden mit 1.500 Beraterinnen und Beratern in 550 eigenen Shops: netz- und produktunabhängig. mobilcom-debitel ist neben den eigenen Shops auch in den Filialen der Marke GRAVIS und im Fachhandel-, Elektronik- und Flächenmärkten sowie auf www.md.de präsent.

 

Pressekontakt mobilcom-debitel:

freenet AG
Produktkommunikation
Rüdiger Kubald
Deelbögenkamp 4
22297 Hamburg
Tel.: 040 / 513 06 777
E-Mail: pr@freenet.ag

Back