30.05.2018 - 10:00 Uhr

mobilcom-debitel spendet 25 Tablet-PCs an die Schule Hochfeld in Rendsburg

Engagement für Menschen mit Behinderung: mobilcom-debitel überreicht 25 Tablets als Spende an die Schule Hochfeld in Rendsburg. Damit setzt der Digital-Lifestyle-Provider mit seinem Standort in Büdelsdorf ein lokales Ausrufezeichen und unterstützt aktiv die Inklusion benachteiligter Kinder durch digitale Technik.

„Digitale Technik kann ein echtes Hilfsmittel sein, um aktiver an der Gesellschaft und am Leben teilzunehmen“, erklärt Torsten Fritz, Personal- und Standortleiter bei mobilcom-debitel in Büdelsdorf. „Daher ist es für uns eine Herzensangelegenheit mit unseren Möglichkeiten die Schule Hochfeld bei ihrer Entwicklung eines Medienkonzepts für geistig behinderte Kinder zu unterstützen.“

Die Lehrerinnen und Lehrer der Schule Hochfeld entwickeln derzeit ein Medienkonzept, das den Schülerinnen und Schülern den Umgang mit Tablet-PCs erleichtert. Sie lernen dadurch, die moderne Technik im Alltag einzusetzen, um damit ihr Leben zu erleichtern und aktiver an der Gesellschaft teilzunehmen.

 

Schülerinnen und Schüler der Schule Hochfeld in Rendsburg mit Torsten Fritz, Personal- und Standortleiter bei mobilcom-debitel in Büdelsdorf, bei der Spendenübergabe

Über mobilcom-debitel:

Die freenet Group bietet unter der Marke mobilcom-debitel als Digital-Lifestyle-Provider eine große Bandbreite unterschiedlicher eigener Mobilfunk- und Datenangebote, Dienste und weitere Produkte, die der Vereinfachung des Alltags durch technische Hilfsmittel via Internet und/oder Smartphones dienen. Dazu gehören auch Energie- und Zubehörangebote sowie Mobilfunk- und Datenprodukte der deutschen Netzbetreiber. Das Unternehmen bietet in seinen Shops sowie in den Filialen der Marke GRAVIS und in breiter Präsenz in Fachhandel, Elektronik- und Flächenmärkten sowie bei der Kundenbetreuung Unabhängigkeit und Kompetenz bei der Beratung und Auswahl der Produkte.


zurück