25.02.2010 - 10:00 Uhr

freenet AG erhält HASPAX-Award für gute Aktienperformance

Für den Kurssprung ihrer Aktie von rund 117 Prozent in 2009 erhielt die freenet AG am gestrigen Abend im Börsensaal der Hamburger Handelskammer den HASPAX-Award. Zum dritten Mal in Folge verlieh die WELT GRUPPE zusammen mit den Börsen Hamburg und Hannover sowie der Hamburger Sparkasse die Preise für die beste Kursentwicklung innerhalb eines Jahres und für den Newcomer des Jahres im HASPAX – dem Börsenindex für norddeutsche Unternehmen. freenet belegte mit der gezeigten Kursentwicklung den zweiten Platz im Ranking der Top-Performer.

Den Preis nahmen der Vorstandsvorsitzende der freenet AG, Christoph Vilanek, und der Finanzvorstand Axel Krieger entgegen: „Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung und vor dem Hintergrund der zur Zeit nicht abreißenden negativen Nachrichten in der Wirtschaft ist unsere Ankündigung der Zahlung einer Dividende ein starkes Signal an den Markt“, so Axel Krieger.

Frank Brockmann, Firmenkundenvorstand der Hamburger Sparkasse AG, lobte in seiner Laudatio, dass die freenet AG die Umsätze in 2009 entgegen dem Branchentrend steigern konnte, den Gewinn verdoppelte und die Nettofinanzverbindlichkeiten, die aus der Übernahme von debitel resultierten, um etwa 40 Prozent gesenkt hätte. Weiter führte er aus, dass darüber hinaus die erfolgreiche Neuausrichtung und Umstrukturierung des Unternehmens auch für die Zukunft eine positive Entwicklung erwarten ließe.

Den Preis für die beste Performance erhielt das Biotechnologieunternehmen Evotec AG. Den dritten Platz belegte die TAG Immobilien AG. Als Newcomer des Jahres wurde die XING AG geehrt.


zurück