26.04.2019 - 14:30 Uhr

Wo liegt eigentlich Oberkrämer?

v.l.: Tobi, Kemal, Lena, Martin, Nina, Björn, Anna-Lena, Eric, Lina, Nicole, Jasper.
Bild 1 von 1

v.l.: Tobi, Kemal, Lena, Martin, Nina, Björn, Anna-Lena, Eric, Lina, Nicole, Jasper.

 

Diese Frage war zwar nicht Grund für unsere Reise dorthin, beantworten können sie nun aber auf jeden Fall. Im Zuge unseres Projektes stand ein Workshop an:


Da wir insgesamt elf Trainees von drei unterschiedlichen Standorten sind, standen eben diese drei zur Wahl: Büdelsdorf, Hamburg und Oberkrämer. Da Büdelsdorf und Hamburg allen Trainees schon gut bekannt sind, fiel die Wahl schnell auf Oberkrämer. Dieser Standort kurz vor Berlin ist einer von drei Logistikstandorten der freenet Group, außerdem befindet sich dort das Vertriebsmanagement, das Immobilienmanagement und die Produktsteuerung Resell. Somit konnten wir unseren Workshop mit einer spannenden Logistikführung verbinden. Des Weiteren hatten wir ein Treffen mit den drei Abteilungsleitern in Oberkrämer, in welchem wir zunächst eine kurze Vorstellung ihrer Bereiche erhalten haben sowie die Möglichkeit hatten, Fragen zu deren Abteilungen zu platzieren.

Nach dem Vergnügen kommt die Arbeit: Zum Start des Traineeprogrammes haben wir das Projekt „Konzeption eines Arbeitgeber-Imagefilmes“ an die Hand bekommen. Ziel unseres Workshops war die Konkretisierung erster Ideen sowie ein gemeinsames Verständnis der Anforderung zu schaffen. So ein Workshop gestaltet sich allerdings nicht von allein…  Unsere Projektleitung hatte gemeinsam mit den Büdelsdorfer Trainees schon einiges vorbereitet, was nun noch mit Leben gefüllt werden musste.

Am ersten Tag konnten wir schon eine Menge erarbeiteten, sodass wir uns sehr auf das gemeinsame Abendessen freuten – an dieser Stelle noch einen herzlichen Dank an Björns Mentor Thomas für das Sponsoring!


Für die Übernachtung waren wir vornehm untergebracht im Schloss Ziethen. Großzügige Zimmer, ein umfangreiches Frühstück und sogar ein Schlosshund erfüllten alle Erwartungen, die man an eine solche Unterkunft stellen kann.

Am zweiten Workshop-Tag hatten wir zwar ebenfalls ein straffes Programm vor uns, hielten uns aber ganz gut im Zeitplan, sodass wir gegen Nachmittag unsere - wie immer musikalisch vielfältige - Autofahrt Richtung Heimat antreten konnten. Gelungene zwei Tage, die uns als Team noch ein wenig enger zusammengeschweißt haben.

Zu mir:

Ich bin Nina, 22 Jahre alt und bin als Trainee im Forderungsmanagement der klarmobil GmbH tätig. Als duale Studentin war ich 2015-2018 bereits in der mobilcom-debitel GmbH angestellt.



zurück
Neugierig?

Hier geht´s zu den aktuellen Trainee-Stellenangeboten!

Trainees 2018/2019


Du möchtest mehr Informationen zum Traineeprogramm?

Zu den Infos