26.08.2021 - 10:00 Uhr

Es ist geschafft!

Bild 1 von 1


 

Das Traineejahr ist geschafft: Wir haben alle Schulungen erfolgreich abgeschlossen und unser gemeinsames Projekt übergeben. Letztendlich stand nur noch die feierliche Abschlussveranstaltung an: Gemeinsam mit unseren Mentoren und Führungskräften, die uns das Jahr über begleitet haben, haben wir einen Blick auf das vergangene Jahr geworfen, unsere Traineezertifikate erhalten und zusammen den Tag ausklingen lassen.


Als wir Trainees kurz nach Beginn unseres Traineeprogramms im Kickoff zusammensaßen, wurden wir gefragt, was für Erwartungen wir an das Traineejahr haben: Weiterentwicklung, Unterstützung, Netzwerken und Spaß waren die meistgenannten Schlagwörter.

Auf der Abschlussveranstaltung haben wir diese Begriffe in einer Präsentation wieder aufgegriffen und überprüft, ob diese Erwartungen erfüllt wurden. Kleiner Spoiler: Ja, wurden sie. Und im Anschluss haben wir unser gemeinsames Projekt vorgestellt: Ein Ratgeber, der sich an Neueinsteiger im Unternehmen richtet, und die Kommunikationskanäle aufzeigt, die wir im Konzern nutzen.

Nach der Präsentation haben wir dann endlich unser Zertifikat für den erfolgreichen Abschluss des Traineejahres erhalten und dann gemeinsam Erinnerungsfotos geschossen.

Damit war dann der offizielle Teil der Veranstaltung beendet und wir sind zusammen mit den Mentoren und Führungskräften in ein Restaurant gewechselt. Dort haben wir dann bei gutem Essen und reichlich Getränken den Abend zusammen verbracht, bis Ladenschluss. Das spricht denke ich für sich.

Ich hatte viel Spaß und empfand es als den würdigen Abschluss eines Jahres, das rein digital gestartet ist und zum Ende hin, unter Einhaltung eines strengen Hygienekonzeptes, doch noch überraschend viel vor Ort durchgeführt werden konnte.

Über mich:

Ich bin Moritz, 29 Jahre alt und sitze in Hamburg als Projekt-/Prozessmanager für die Digitalisierung des Rechnungswesens. Als gelernter Industriekaufmann habe ich vor einigen Jahren bereits in Hamburg gearbeitet. Einen Bachelor, einen Werkstudentenjob und zwei Praktika später bin ich dann erneut hier in Hamburg gelandet, für das Traineeprogramm bei der freenet Group. Und auch in Zukunft bleibe ich hier in meiner aktuellen Position weiter tätig.


zurück
Neugierig?

Hier geht´s zu den aktuellen Trainee-Stellenangeboten!

Trainees 2020/2021


Du möchtest mehr Informationen zum Traineeprogramm?

Zu den Infos