• Nachhaltigkeit
Nachhaltiges Handeln als Bestandteil der unternehmerischen Kultur und Wertschöpfung

Unternehmerische Verantwortung beinhaltet für die freenet Group mehr als den engen Fokus auf kaufmännische und damit ökonomische Verantwortung. Die freenet Group ist sich ihrer unterschiedlichen Rollen bewusst, weshalb die unternehmerische Kultur durch eine Philosophie geprägt ist, die sich auch an den Interessen ihrer Stakeholder ausrichtet. Nachhaltiges und verantwortungsvolles Handeln ist daher Bestandteil unseres unternehmerischen Erfolgs und seiner Zukunftssicherung, basiert primär jedoch auf einer ökonomischen Verantwortung. Denn wirtschaftlicher Erfolg stellt für uns die Grundvoraussetzung dar, um überhaupt Werte für die verschiedenen Stakeholder schaffen zu können.

Die freenet Group sieht sich in einer direkten Verantwortung gegenüber ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Kunden, Aktionären wie auch gegenüber dem ökologischen und sozialen Umfeld an den jeweiligen Unternehmensstandorten wie auch im gesamtgesellschaftlichen Kontext.
Die Wahrnehmung dieser Verantwortung spiegelt sich dabei in folgenden wesentlichen Aspekten wider:

  • Als Arbeitgeber sieht die freenet Group die Kompetenzen und Motivation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als entscheidenden Faktor für den nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens.
  • Die freenet Group übernimmt digitale Verantwortung: Datenschutz und -sicherheit hat oberste Priorität.
  • In ihrer Verantwortung gegenüber ihren Kunden setzt die freenet Group auf langfristige Kundenbeziehungen – primär basierend auf einer hohen Servicequalität und Kundenzufriedenheit.
  • Im Rahmen ihrer ökologischen Verantwortung befürwortet die freenet Group ausdrücklich einen möglichst effizienten Einsatz von Ressourcen sowie Energie. Beides ist nicht nur wichtig für den wirtschaftlichen Erfolg, sondern auch wesentlich für die Reduzierung des CO2-Ausstoßes.
  • Im Rahmen der Korruptionsbekämpfung bekennt sich die freenet Group nicht nur zu geltenden Gesetzen und Normen, sondern auch zu den zugrundeliegenden ethischen Grundsätzen.
  • Bei der Gestaltung ihrer Lieferkette ist sich die freenet Group ihrer ökologischen und menschenrechtlichen Verantwortung bewusst: relevante Richtlinien enthalten entsprechende Nachhaltigkeitsaspekte.


Ausführliche Informationen zu den genannten Aspekten finden sich in der Nichtfinanziellen Erklärung auf den Seiten 73-83 in unserem Geschäftsbericht 2018.