Erklärung zum Deutschen Corporate Governance Kodex nach § 161 AktG

Download als PDF

 

 

Erklärung zum Deutschen Corporate Governance Kodex nach § 161 AktG

 

Vorstand und Aufsichtsrat geben die nachfolgende Entsprechenserklärung nach § 161 AktG ab.

Die freenet AG hat seit der Abgabe der letzten Entsprechenserklärung am 9. Dezember 2020 den Empfehlungen des Deutschen Corporate Governance Kodex in der Fassung vom 19. Dezember 2019, bekannt gemacht am 20. März 2020 („Kodex“) mit Ausnahme der nachfolgend genannten Abweichungen entsprochen und wird dem Kodex mit Ausnahme dieser Abweichungen zukünftig entsprechen:

 

1.    Altersgrenze für Vorstand und Aufsichtsrat

a)    Empfehlungen B.5 und C.2:

       B.5: Für Vorstandsmitglieder soll eine Altersgrenze festgelegt und in der Erklärung zur Unternehmensführung angegeben werden.

       C.2 Für Aufsichtsratsmitglieder soll eine Altersgrenze festgelegt und in der Erklärung zur Unternehmensführung angegeben werden.

b)    Abweichungserklärung:

Bis zum 9. Dezember 2021 hatte der Aufsichtsrat aufgrund seiner Auffassung, dass qualifizierte Personen mit großer Berufs- und Lebenserfahrung nicht allein aufgrund ihres Alters nicht als Kandidaten in Betracht gezogen werden sollen, keine Altersgrenzen für Aufsichtsrat und Vorstand festgelegt. In Abkehr von dieser Auffassung hat der Aufsichtsrat seit diesem Datum für Aufsichtsrat und Vorstand jeweils Altersgrenzen festgelegt.

 

2.    Weitere Mandate von Vorstandsmitgliedern

a)    Empfehlung C.5:

       Wer dem Vorstand einer börsennotierten Gesellschaft angehört, soll insgesamt nicht mehr als zwei Aufsichtsratsmandate in konzernexternen börsennotierten Gesellschaften oder vergleichbare Funktionen und keinen Aufsichtsratsvorsitz in einer konzernexternen börsennotierten Gesellschaft wahrnehmen.

b)    Abweichungserklärung:         

Der Vorsitzende des Vorstands, Christoph Vilanek, hat aktuell Mandate in zwei Aufsichtsräten börsennotierter Gesellschaften: der CECONOMY AG, Düsseldorf und der Ströer SE & Co. KGaA, Köln, bei der er zugleich Vorsitzender des Aufsichtsrats ist. Die freenet AG hält eine Beteiligung an der CECONOMY AG. Daraus resultierte ein Interesse der Gesellschaft, im Aufsichtsgremium der CECONOMY AG entsprechend ihrer Bedeutung für die Gesellschaft vertreten zu sein.

Der Aufsichtsrat hat durch den Personalausschuss des Aufsichtsrats die Übernahme aller Mandate von Christoph Vilanek gebilligt und hält den zeitlichen Aufwand für die konzernexternen Mandate im Vergleich zu den gewonnenen Erfahrungen des Vorstandsvorsitzenden für vertretbar. Dies gilt auch für das Mandat als Vorsitzender der Ströer SE & Co. KGaA.

 

 

Büdelsdorf, den 9. Dezember 2021

 

 

Der Aufsichtsrat                                                          Der Vorstand

 

 

 

Vergangene Entsprechenserklärungen

Entsprechenserklärung Dezember 2020
Entsprechenserklärung Dezember 2019
Entsprechenserklärung Dezember 2018
Entsprechenserklärung Dezember 2017
Entsprechenserklärung Dezember 2016
Entsprechenserklärung Dezember 2015
Entsprechenserklärung Dezember 2014
Entsprechenserklärung Dezember 2013
Entsprechenserklärung Juni 2012
Entsprechenserklärung Dezember 2012
Entsprechenserklärung Dezember 2011
Entsprechenserklärung Dezember 2010